✿✿✿✿✿, Piper, Rezension, Rezensionsexemplar, Werbung

[Rezension] True Lovers – Captain Love

True Lovers

„Das ziehen an den Haaren und Schlagen auf den Hintern. Die Art, wie er mich gefesselt und mir Befehle gegeben hat, als wäre ich sein Eigentum. Das alles hat mich an erotische Orte geführt, an denen ich noch nie zuvor gewesen bin.“

(Zitat Seite 401)

Inhalt

Captain LoveDer Zufall will es, dass Ryan Morgan, Mister »Captain Love«, gerade mal 
wenige Stunden nach seiner Trennung von Freundin Olivia in einer Bar 
seiner Traumfrau begegnet. Und auch Tessa Rodriguez ist Feuer und Flamme. 
Der nahezu am ganzen Körper tätowierte Ryan ist witzig, hat strahlend 
blaue Augen und ist unglaublich gut gebaut. Aber das, was als 
vielversprechender Flirt beginnt, endet damit, dass Ryans Ex-Freundin 
auftaucht und eine Szene macht. Tessa verlässt entrüstet die Bar 
– ohne Ryan ihren Namen oder ihre Nummer zu hinterlassen. Game over, 
Captain Love, oder auf zur nächsten Runde?
(Quelle: Piper Verlag)

Meinung

Bei True Lovers handelt es sich um ein Zweiteiler, bei dem es sich um die Morganbrüder dreht. Im ersten Band geht es um Ryan, der auch gerne Rum oder Captain genannt wird. Dabei ist zu sagen, dass True Lovers die Geschichte von der Reihe The Club weitererzählt bzw. darauf aufbaut. Wer aber die Reihe zuvor nicht gelesen hat, sollte hier dennoch keine Probleme haben einzusteigen, denn ich selbst hatte The Club nicht gelesen, was ich aber definitiv nachholen werde.

Tessa ist die persönliche Assistentin von Josh und seit einem Jahr Single, nachdem sie zwei Jahre lang von ihrem Exfreund betrogen wurde. Seither glaubt sie, dass alle Männer lüngende Arschlöcher sind. Da sie von Sternzeichen Jungfrau ist, ist sie wählerisch, muss vorher alles über die andere Person wissen und kann sich nicht einfach so fallen lassen. Als sie von ihrer Freundin überredet wird nach einem langen Jahr der Abstinenz endlich mal wieder mit ihr los zu ziehen und Männer kennenzulernen, sagt sie zu. Sie verkleidet sich als Flugbegleiterin und nennt sich Samantha. In der Bar lernt sie den heißen tätowierten Ryan kennen, zu dem sie sich sogleich hingezogen fühlt. Nach einem langen Gespräch fühlt sie sich mit ihm verbunden, sodass sie in Erwägung zieht ihn noch näher kennenzulernen. Doch wie es sich für Tessa herausstellt, ist auch er ein lügendes Arschloch wie alle anderen. Er flirtet offensichtlich mit ihr und holt ihr die Sterne vom Himmel ohne ein Wort darüber zu verlieren, dass er eine Freundin hat, denn genau diese taucht in der Bar auf und beschimpft sie als Schlampe und vieles mehr. Daraufhin verlässt sie rennend die Bar. Ryan will zu gerne die geheimnisvolle Frau wiederfinden und macht sich auf die Suche nach ihr und beginnt somit eine Schnitzeljagd nach Samantha, die so unmöglich ist, bis das Schicksal sie auf irrwitzige Weise wieder zueinander führt.
Tessa (auch T-Rod genannt) ist eine ehrgeizige Frau mit viel Intelligenz, aber dafür wenig Vertrauen in die Männerwelt. Alle Menschen um die bildhübsche Frau sind von ihr begeistert und ihr verfallen. Um so mehr will Ryan sie für sich haben.
Ryan ist der typische Frauenheld mit seinen Muskeln und seiner charmanten Art. Durch seine Tattoos und Percings wirkt er wie ein Bad Boy, dem alle Frauen mit Verstand zu gerne für sich selbst einnehmen würden. Um so interessanter ist es zu lesen, wie weich sein Innerstes ist und was für ein Softie er im Grunde gegenüber einer Frau ist, die er für sich gewinnen will. Seine Familie kennt ihn nur als den liebenswerten Mann, der er ist. Nur durch seine Optik wirkt er bedrohlich. Beide Protagonisten haben mir vom Charakter her gut gefallen. Obwohl Tessa sehr mit sich zu kämpfen hat, was der Kampf zwischen Kopf und Herz angeht, entscheidet sie mehr mit dem Herzen als sie zu glauben denkt.

Der Schreibstil ist sehr angenehm. Die Erzählperspektive wechselt zwischen Tessa und Ryan, wobei Rayans Part überwiegt. Auch wenn der Verlag den Roman in die Kategorie Belletristik einordnet, so würde ich es teilweise auch in die Rubrik Erotik Roman einordnen. Es geht teilweise heiß zu und auch wenn die sexuellen Szenen kurz und nicht so extrem wie bei den Erotik Romanen sind, so ist es durch diese dennoch ein erotischer Roman.
Die Geschichte hat zwar wenige Spannungselemente und trotzdem kann man nicht aufhören das Buch aus den Händen zu legen. Durch gut gewählte Steine, die Ryan in den Weg gelegt werden, will man als Leser am Ball bleiben. Obwohl das Ende offensichtlich ist, hat es mir Spaß gemacht der Geschichte zu folgen und bin schon gespannt auf den zweiten Band, bei dem sich alles um Keane Morgan dreht, dem kleinen Bruder von Ryan.

Fazit

True Lovers – Captain Love ist ein schöner Auftakt einer Reihe und lässt den Leser einen Einblick in die wunderbare Familie der Morgans zu. Es handelt von Liebe, Schicksal und dem Kampf zwischen Herz und Gehirn, aber auch darum um das zu kämpfen, was man wirklich will, zu überzeugen dass es die wahre Liebe gibt und wie unmöglich es ist, seinem Schicksal zu entkommen. Obwohl es eine Belletristik ist, so hat es auch erotische Ansätze und entführt den Leser in einen Strudel aus Emotionen und Ekstase. Ich habe das Buch kaum aus den Händen legen können und kann es nur weiterempfehlen.

Infos

Titel: True Lovers – Captain Love
Genre: Belletristik

Autor: Lauren Rowe
Verlag: Piper Verlag (© Cover)

ISBN: 978-3-492-06127-8
Preis: 12,99€

Bewertung

5

Reihe

ACHTUNG! INFOS ZU DEN KOMMENTAREN, UM DER DSGVO GERECHT ZU WERDEN:
Wenn ihr ein Kommentar abschickt, erklärt ihr euch mit der Speicherung eurer Daten einverstanden, damit Missbrauch vermieden werden kann und den Überblick über die Kommentare zu behalten, werden Name, E-Mail, IP-Adresse, Zeitstempel und Inhalt des Kommentars gespeichert. Weitere Informationen findet ihr in der Datenschutzerklärung. Solltet ihr nicht damit einverstanden sein, hinterlasst kein Kommentar!

Advertisements

Möchtest du etwas hierzu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s